Wochenendhaus und Ferienhaus für den Garten

Wochenendhaus und Ferienhaus für den Garten

Ein Blockhaus im Garten zu haben, ist schon etwas ganz Besonderes. Neben den klassischen Geräteschuppen und Gartenlauben stehen mittlerweile interessante Blockhäuser zur Wahl, die sich auch hervorragend als Wochenendhaus nutzen lassen. Worauf es bei der Auswahl ankommt, wird nachfolgend näher beschrieben.

Ein Blockhaus als Ferienhaus?

Ein solches Gartenhäuschen lässt sich durchaus als Ferienhaus nutzen, sofern es einige Bedingungen erfüllt. Besonders hervorzuheben ist das angenehme Raumklima, das durch das Nadelholz hervorgerufen wird. Im gesamten Gartenhaus herrscht stets ein dezenter Duft nach frischem Holz. Von dem Holz gehen auch keine schädlichen Substanzen aus. Daher eignet sich ein Holzhaus im Garten auch sehr gut für Allergiker. Aber auch für alle anderen Menschen bietet ein solches Gartenhäuschen einen hohen Erholungswert.

Eine weitere Besonderheit besteht in dem natürlichen Klima. Im Inneren des Häuschens wird es auch bei einer länger anhalten direkten Sonneneinstrahlung nicht übermäßig warm. Bei kalten Außentemperaturen bieten die dicken Bohlen der Wände eine gute Wärmedämmung. Die Wärmedämmung von Holz ist deutlich besser als die Dämmung von Ziegelsteinen und Beton.

Welche Wandstärken gibt es?

Gartenhäuser gibt es mit vielen unterschiedlichen Wandstärken. Zum Bau einer Gartenlaube oder eines Geräteschuppens sind Wandstärken von 28 bis 44 Millimeter völlig ausreichend. Die Wände sind dann stabil genug und halten auch einem stärkeren Sturm stand. Werden die Wände aus Bohlen mit einer Stärke von mehr als 44 Millimetern errichtet, kann ein solches Gartenhaus auch als Wochenendhaus benutzt werden. Es stehen auch Wandstärken von 78 und mehr als 90 Millimetern zur Wahl. Ein Häuschen mit derart stabilen Wänden kann auch problemlos als Wohnhaus genutzt werden. Die dicken Wände bieten nicht nur eine hohe Stabilität sowie eine gute Wärmedämmung, sondern sie reduzieren auch im hohen Maße den Schall. Der Lärm von außen dringt nicht mehr ins Gebäude ein. Die Gespräche, die im Innern geführt werden, sind von außen nicht mehr zu hören.

Welche Blockhaus-Baustile gibt es?

Die Blockhaus-Baustile sind in erster Linie von den jeweiligen Gegenden abhängig. Insbesondere im südeuropäischen Raum haben sich Blockhaus-Baustile durchgesetzt, die eher an einem schweizerischen Chalet erinnern. Es gibt aber auch den skandinavischen Blockhaus-Baustil. Dieser ist von höheren spitzen Dächern geprägt. Mitunter dominieren bei diesem Stil auch kräftige Farben. Dann gibt es auch noch den spanischen Blockhaus-Baustil. Bei diesem sind die großzügig bemessenen Terrassen mit Überdachung kennzeichnend. Es gibt bei den Blockhäusern aber auch noch viele andere Stile, die sich nicht einer bestimmten Richtung zuordnen lassen. Auch das übt ja einen gewissen Reiz aus.

Ferienhaus als Wohnung nutzen - Geht das?

Inzwischen sind die Holzhäuser so hochwertig, dass sie auch als Dauerwohnsitz genutzt werden können. Mit Wandstärken von mehr als 90 Millimetern bieten sie eine ausreichende Wärmedämmung. Da es diese Häuser mit nutzbaren Wohnflächen von 9,0 x 9,0 Metern gibt, lassen sie sich zu richtigen Wohnungen ausbauen. Neben dem Erdgeschoss sind einige Modelle auch noch mit einem Dachgeschoss ausgestattet. Daher sind Wohnflächen von etwa 150 Quadratmetern durchaus realisierbar.

Mit einem Holzhaus lässt sich kostengünstig neuer Wohnraum schaffen. Dieser bietet die bereits weiter oben erwähnten Vorteile. Ein wesentlicher Vorteil besteht zudem darin, dass sich auch bei einer dauerhaften Bewohnung eines solchen Gebäudes kein Schimmel bildet. Daher bleibt eine gesunde Atmosphäre in einem angenehmen Raumklima über viele Jahrzehnte hinweg erhalten.

 

Bevor sich jemand ein solches Haus auf dem eigenen Grundstück aufbaut, um es dauerhaft zu bewohnen, sollten jedoch die behördlichen Angelegenheiten geklärt werden. Mitunter kann eine Baugenehmigung erforderlich sein. Das Baurecht ist jedoch nicht überall gleich. Daher ist es sinnvoll, sich bei der zuständigen Behörde vor Ort zu erkundigen.

Gibt es bei Garten-Akzent Ferienhäuser nach Maß?

Es ist schon eine Besonderheit, dass es bei Garten-Akzent auch Ferienhäuser nach Maß gibt. Es steht zwar ein großes Angebot an Blockhäusern unterschiedlicher Ausführungen zur Wahl, doch manchmal ist für den ganz individuellen Geschmack nicht das richtige Häuschen dabei. In dem Fall kann der Interessent ganz unkompliziert mit Uns Kontakt aufnehmen und seine Wünsche äußern. In einem ausführlichen Gespräch wird dann erörtert, was Sie sich wünschen. Nach diesen Wünschen wird dann ein bestehendes Gartenhaus erweitert, oder es wird komplett neu konstruiert und hergestellt. Auf diese Weise bekommt jeder ganz genau das Wochenend- oder Gartenhaus, das er haben möchte.