• Häuser aus Rundholz, Rundholzbalken, Naturstammbohlen

    Häuser aus Rundholz, Rundholzbalken, Naturstammbohlen... auch bei Garten-Akzent bestellbar. Eine Besichtigung jederzeit möglich.

  • Das Terrassendach aus Aluminium – moderne Optik zum kleinen Preis
  • Gutes Gartenhaus: Mit diesen 5 Tipps finden Sie das passende Gartenhaus
  • Gartenhaus
  • Ferienhaus
  • Gartenmöbel | Dekoration
  • Alu-Terrassenüberdachung
  • Angebot der Woche
  • Aufbau & Wissen

Latest News

Gartenhaus mit Anbau - Großer Mehrwert bei kleinem Aufwand

Gartenhaus der Extraklasse, unglaublich günstig!

Gartenhäuser sind längst mehr als praktische Aufbewahrungsorte für Gartengeräte. Sie dienen heutzutage eher als gemütliche Rückzugsorte bei Regenwetter sowie als attraktive Aussichtspunkte mit Blick auf den Garten. Das Gartenhaus mit Anbau ist sogar ein Multitalent, in dem im Hauptraum gewohnt und im anderen nicht Benötigtes abgestellt wird.

Das unterscheidet das Gartenhäuschen mit Anbau von anderen Varianten

Während in einem üblichen Gartenhaus durch die Raumaufteilung im Innern Übersichtlichkeit entsteht, lagert das Gartenhäuschen mit Anbau bestimmte Funktionen aus. Im Allgemeinen handelt es sich um ein Holzhaus, da sich dieses vielseitig gestalten lässt. Es besteht aus einer Hütte, je nach Modell einem Außen-Sitzplatz mit Überdachung sowie dem Anbau, der als Abstellmöglichkeit für Gartengeräte beziehungsweise als Lagerraum dient.

Design des Gartenhauses mit Anbau auf den Gartenstil abstimmen

Ob das Holzhaus naturbelassen bleibt oder farblich gestrichen wird, hängt von der Gestaltung des Gartens ab. In den naturnahen Garten fügt sich das lasierte Gartenhaus gut ein. Romantische Gärten wirken mit pastellfarbenen Häuschen noch verspielter.

Weiterhin entscheidet die Art des Dachs über den Charakter des Gartenhauses mit Anbau. Moderne Flachdächer sorgen für klare Linien, während Spitzdächer wohnlicher wirken. Darüber hinaus kann sich der Gartenbesitzer zwischen dem Haus mit Mansardendach, Pultdach, Tonnen- und Stufendach entscheiden. Bei der Auswahl sollte bedacht werden, dass das Dach die Möglichkeit für den Anschluss eines Sammelbeckens für das Regenwasser bieten muss. Letzteres wird im Garten immer benötigt, zumal es kostenlos und für die Pflanzen gut bekömmlich ist. Eine hochwertige Dachabdeckung sorgt dafür, dass das Gartenhaus viele Jahre hält. Soll sie mit einer Bepflanzung versehen werden, ist ein besonderer Dachaufbau notwendig.

Wer sich in seinem Gartenhaus vorwiegend im Innenbereich aufhalten möchte, benötigt einen guten Tageslichteinfall. Über den entscheidet die Größe der Fenster. Eine zusätzliche Lichtleiste in einem Dachflächenversatz gleicht die Lichtverhältnisse beim Gartenhaus mit kleinen Fenstern aus.

Vorteile des Anbaus am Gartenhaus nutzen

Selbst der noch so kleine Anbau ist ein Gewinn für jede Gartenlaube. Nicht allein die Stellfläche entscheidet über seine Nutzbarkeit. Durch das Einziehen von Fachböden, das Anbringen von Regalen sowie Haken und Hakenleisten lässt sich in dem kleinen Raum in mehreren Etagen etwas unterbringen. Während der Rasenmäher, das Fahrrad und der Gartengrill auf dem Boden ihren Platz finden, lassen sich in den Fächern darüber Blumentöpfe aufstapeln, die Sämereien und das Pflanz-Zubehör aufbewahren. Hacke, Harke und Spaten hängen gut gesichert an der Wand.

Sollte irgendwann das nicht mehr benötigte Kinderspielhaus zum Gartenschuppen umgewandelt werden, lässt sich der Laubenanbau anderweitig sinnvoll nutzen. Verfügt er über eine Verglasung, kann er als kleines Gewächshaus dienen oder man gestaltet ihn zu einem separaten Leseplatz um. Der Hauptraum hingegen ist als individuell gestalteter Rückzugsort gedacht, in dem der Hobbygärtner die Seele baumeln lassen oder seinen Hobbys nachgehen kann. Als relativ neuer Trend sind sogenannte She-Sheds im Kommen. Hierbei handelt es sich um feminin gestaltete Räume, die als sommerliches Wohnzimmer dienen.

Rechtliche Vorgaben beachten

Art und Größe entscheiden, ob für den Laubenanbau eine Baugenehmigung erforderlich ist. Genaue Auskünfte erteilt das örtliche Bauamt. Befindet sich der Garten in einer Kleingartenanlage, sind darüber hinaus die jeweiligen Vorschriften der Kleingarten-Satzung einzuhalten. Damit ein einheitliches Bild entsteht, wird den Gartenbesitzern beispielsweise vorgegeben, welcher Baustil erwünscht ist und in welchem Gartenbereich das Gartenhaus samt Anbau steht. Wer sich an die Vorgaben nicht hält, muss mit Sanktionen bis hin zum Rückbau rechnen.

Gartenlaube mit Anbau gestalten

Damit die Laube mit ihrem Anbau nicht wie ein Fremdkörper im Garten wirkt, sollte sie in die Gartengestaltung eingebunden werden. Soll sie ein interessanter Blickpunkt sein, reicht es, ihr an einer Wand eine niedrige Bepflanzung mit Stauden oder Buschrosen zu gönnen. Möchte man, dass der Betrachter sie kaum wahrnimmt, lässt man sie beranken, zum Beispiel mit Efeu oder mit Wildem Wein.

Das Holz-Gartenhaus - welche Vorteile es bietet

Gartenhäuschen für den Garten sind heutzutage in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich - dazu zählt natürlich auch die Auswahl der einzelnen Materialien. Von Modellen aus Metall über Gartenhäuschen aus Glas bis hin zu gemauerten Häuschen ist heute alles möglich. Am beliebtesten ist trotz allem nach wie vor die Variante aus Holz. Diese ist zwar in der Regel auch eine der teuersten, aber dafür in Sachen Robustheit kaum zu übertreffen. Ein Beispiel: Wohnen Sie in einer eher stürmischen Region, dann wäre ein Gartenhaus aus Kunststoff wohl gänzlich ungeeignet und würde schnell Verschleißerscheinungen aufzeigen. Das ist bei einem Holz-Modell nicht der Fall: Es lässt sich zudem auf verschiedene Arten bauen und mit zusätzlichen Extras ausstatten, wie zum Beispiel mit doppelten Wänden für eine bessere Isolierung, mit einem Alu-Terrassenüberdachung oder auch mit Fenstern und sanitären Einrichtungen.

Es besteht aus einem langlebigen Material, welches bei einer entsprechenden Pflege mehr als drei Jahrzehnten lang genutzt werden kann. Dabei gibt es Modelle aus den unterschiedlichsten Holzarten, wie beispielsweise Fichte, Buche oder auch Eiche. Fichte stellt jedoch nach wie vor die am meisten verwendete Lösung dar, da das Material eine hohe Robustheit aufweist und sich leicht behandeln bzw. pflegen lässt.

Vom 2. Dez. bis zum 4. Jan. gönnen wir uns eine Verschnaufpause.

Während dieser Zeit ist unser Telefon nicht besetzt und es werden keine Artikel verschickt. Bitte berücksichtigen Sie dies in Ihrer Planung! Ansonsten können Sie sich per E-Mail melden.

Frohe Weihnachten und guten Rutsch!!!